Uncategorized

Patrick Wittenberg wird neuer E.DIS-Vorstandsvorsitzender

2024-05-23T13:04:32+00:00

Wie der Aufsichtsrat der E.DIS in seiner Sitzung im März dieses Jahres beschlossen hat, folgt Patrick Wittenberg zum 1. Juni 2024 auf Alexander Montebaur, der nach sehr erfolgreichen Jahren als Vorstandsvorsitzender der E.DIS zum Verteilnetzbetreiber Westnetz nach Nordrhein-Westfalen wechselt und dort die Position des technischen Geschäftsführers übernehmen wird. Die Westnetz mit Sitz in Dortmund ist ein E.DIS-Schwesterunternehmen innerhalb des E.ON-Konzerns. Patrick Wittenberg, der im Gegenzug von der Westnetz zur E.DIS wechselt, war dort zu-letzt als Mitglied der Geschäftsführung für das Ressort „Digitalisierung und Spezialtechnik“ zuständig. Der E.DIS-Aufsichtsratsvorsitzende Bernd Böddeling erklärte: „Ich freue mich sehr über den Wechsel von Patrick Wittenberg zur [...]

Patrick Wittenberg wird neuer E.DIS-Vorstandsvorsitzender2024-05-23T13:04:32+00:00

Moderne Rechnungsprozesse: Digitalisierung in Deutschland und der EU

2024-05-21T15:33:54+00:00

Die Digitalisierung der Rechnungsprozesse schreitet in Deutschland und der EU nicht zuletzt aufgrund entsprechender gesetzlicher Vorgaben rasant voran. Die E-Rechnungen werden immer mehr zum Standard und bieten zahlreiche Vorteile. Aber was genau verbirgt sich hinter dem Begriff E-Rechnung, welche neuen Entwicklungen gibt es, und wie können Unternehmer selbst eine elektronische Rechnung erstellen? Die Antworten darauf gibt es in diesem Artikel: Wir beleuchten die aktuellen Trends, zeigen die Vorteile auf und bieten praktische Tipps rund um die Digitalisierung der Rechnungsprozesse. Die Entwicklungen in der Europäischen Union und in Deutschland In den vergangenen Jahren hat die Europäische Union einige wichtige Schritte unternommen, um [...]

Moderne Rechnungsprozesse: Digitalisierung in Deutschland und der EU2024-05-21T15:33:54+00:00

Hightech-Start-up saperatec eröffnet Werk in Dessau Roßlau

2024-05-21T08:02:52+00:00

Hightech-Start-up-entwickelt nachhaltiges Verfahren zur Rückgewinnung wertvoller Rohstoffe saperatec eröffnet Werk zur Produktion von Folienkunststoff aus Verbundverpackungsabfall in Dessau Roßlau Das Kreislaufwirtschaftsunternehmen saperatec hat heute sein Werk zur Verwertung von Getränkekarton- und anderen Verbundverpackungsabfällen in Dessau-Roßlau eröffnet. In einem neuartigen mechanisch-physikalischen Recyclingverfahren werden Kunststoff, Aluminium und Papier aus Verbundverpackungen getrennt. Das Unternehmen produziert daraus unter anderem Kunststoff für Folienverpackungen Sven Schulze, Minister für Wirtschaft, Tourismus, Landwirtschaft und Forsten des Landes Sachsen-Anhalt: „Sachsen-Anhalt bietet attraktive Rahmenbedingungen für junge und innovative Industrieunternehmen. Mit der Ansiedlung von saperatec nimmt die Kreislaufwirtschaft in unserem Land weiter an Fahrt auf. Gleichzeitig werden in der Region Dessau-Roßlau attraktive [...]

Hightech-Start-up saperatec eröffnet Werk in Dessau Roßlau2024-05-21T08:02:52+00:00

enviaM-Gruppe steigert Investitionen in Energieinfrastruktur

2024-05-20T08:52:43+00:00

Die enviaM-Gruppe wird den Ausbau der Energieinfrastruktur in Ostdeutschland weiter beschleunigen. Der Unternehmensverbund kündigt für 2024 Mehrinvestitionen von rund zehn Prozent an. Bis 2028 sollen vor allem in Stromnetze und erneuerbare Energien rund drei Milliarden Euro fließen – in der Unternehmensgeschichte ein neuer Rekord. „Der Anschluss erneuerbarer Energien, die Kraftwerksstrategie, die Integration dezentraler Energielösungen oder die Wärmeplanung funktionieren nur mit stabilen und leistungsfähigen Stromnetzen. Diese sind der Dreh- und Angelpunkt der Energiewende. Wir werden daher die Investitionen in unsere Infrastruktur in diesem Jahr erneut steigern, um die ebenfalls steigenden Anforderungen der kommenden Jahre zu stemmen. Unser geschäftliches Wachstum 2023 liefert dafür [...]

enviaM-Gruppe steigert Investitionen in Energieinfrastruktur2024-05-20T08:52:43+00:00

In Sachsen-Anhalt wird eine neue Recyclinganlage für Lithium-Ionen-Batterien gebaut

2024-05-20T08:38:50+00:00

Ein Joint Venture zwischen einem polnischen und einem amerikanischen Unternehmen hat Sachsen-Anhalt als Standort für seine neue Anlage zum Recycling von Lithium-Ionen-Batterien ausgewählt. Elemental Strategic Metals (ESM), ein Mitglied der aus Polen stammenden Elemental Holding-Gruppe, Marktführer im Urban-Mining-Geschäft mit globaler Präsenz, hat kürzlich die Gründung des Joint Venture-Unternehmens AE ElementalTM mit dem amerikanischen Unternehmen Ascend Elements bekannt gegeben. Ascend Elements ist eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen für Lithium-lonen-Batteriematerialien auf dem US-Markt. Die Unternehmen planen den Bau einer neuen, hochmodernen Lithium-lonen-Batterie-Recyclinganlage in Mitteldeutschland. Elemental Strategic Metals hat im vergangenen Jahr erfolgreich das für den Bau eines Werks vorgesehene Grundstück in Wernigerode, [...]

In Sachsen-Anhalt wird eine neue Recyclinganlage für Lithium-Ionen-Batterien gebaut2024-05-20T08:38:50+00:00

Wirtschaftlicher Aufschwung in Sachsen lässt weiter auf sich warten

2024-05-20T08:34:18+00:00

Konjunkturumfrage der sächsischen IHKs im Frühjahr 2024: Wirtschaftlicher Aufschwung lässt weiter auf sich warten Gegenüber der Konjunkturbefragung zum Jahresbeginn 2024 hat sich die Stimmung in der sächsischen Wirtschaft insgesamt nur leicht aufgehellt. Während sich die Geschäftslage nochmals geringfügig verschlechtert, legen die Erwartungen der Unternehmen merklich zu. Damit steigt auch der IHK-Geschäftsklimaindex nach seinem Absturz im Herbst 2023 wieder auf aktuell 99 Punkte. Trotz dieser positiven Entwicklung sind die Aussichten der sächsischen Unternehmen immer noch verhalten. Die Rezessionsängste lassen zwar nach; ein nachhaltiger konjunktureller Aufschwung ist daraus jedoch nicht abzuleiten. Die Konjunkturrisiken sind nach wie vor erheblich. Weiterhin belasten die schwächelnde Nachfrage [...]

Wirtschaftlicher Aufschwung in Sachsen lässt weiter auf sich warten2024-05-20T08:34:18+00:00

Nougat-Viba aus Thüringen übernimmt Handelsketten Arko, Hussel und Eilles

2024-05-20T08:31:17+00:00

Das 1883 in Schmalkalden gegründete Unternehmen macht Schlagzeilen durch die Übernahme der insolventen Handelsketten Arko, Hussel und Eilles. Dabei ist es, wenn auch ein großer, aber nur ein weiterer Schritt, der den Erfolg und das Wachstum des Unternehmens kennzeichnet. 2004 eröffnet das Unternehmen das erste eigene Süßwarenfachgeschäft. In den folgenden Jahren kamen noch weitere Filialen in Thüringen, Sachsen und Bayern hinzu. Und nun noch die 160 Filialen der bekannten Handelsketten mit, die in der ganzen Bundesrepublik in städtischen Toplagen platziert sind. Der Beitrag Nougat-Viba aus Thüringen übernimmt Handelsketten Arko, Hussel und Eilles erschien zuerst auf Wirtschaft und Markt.

Nougat-Viba aus Thüringen übernimmt Handelsketten Arko, Hussel und Eilles2024-05-20T08:31:17+00:00

Tesla: Wirtschaftsminister Jörg Steinbach kommentiert das Abstimmungsergebnis der Gemeindevertretung in Grünheide

2024-05-18T08:47:48+00:00

„Ich freue mich sehr über das positive Votum der Gemeindevertretung Grünheide. Die gewählten Repräsentanten standen im Zuge der Demonstrationen und teils gewaltvollen Proteste unter hohem öffentlichen Druck und großer Beobachtung. Sie haben sich ihr Votum gewiss nicht einfach gemacht. Ich bin überzeugt, dass ihre Entscheidung im Sinne ihrer Kommune ist. Der Bebauungsplan 60 befördert die Entwicklung der Gemeinde, insbesondere einer modernen  und nachhaltigen Infrastruktur. Zugleich berücksichtigt er die Belange des Landschaftsschutzes und das Votum der Einwohnerbefragung. Ich unterstreiche nochmals die große Bedeutung der kommunalen Planungshoheit – die Menschen vor Ort entscheiden über ihre Belange. Die positiven Effekte des Bebauungsplans 60 haben letztlich [...]

Tesla: Wirtschaftsminister Jörg Steinbach kommentiert das Abstimmungsergebnis der Gemeindevertretung in Grünheide2024-05-18T08:47:48+00:00

Wasserstoffspeicher Rüdersdorf: Erster Testbetrieb erfolgreich abgeschlossen

2024-05-17T08:17:48+00:00

Strausberg, 17. Mai 20224. Der Energiedienstleister EWE hat den ersten Speicherzyklus des Testbetriebes seiner 500 Kubikmeter großen Wasserstoffkaverne im Brandenburgischen Rüdersdorf abgeschlossen. Getestet hat EWE die langsame Ein- und Ausspeicherung von Wasserstoff. „Die Ergebnisse der langsamen Betriebsfahrweise unserer Testkaverne über einen Zeitraum von drei Monaten sind zufriedenstellend. Das technische System bei der Ein- und Ausspeicherung hat gut funktioniert. Dieses erste Szenario war vergleichbar mit der Fahrweise eines herkömmlichen Erdgasspeichers“, berichtet EWE-Projektleiter Hayo Seeba. Im Detail hat EWE die Anlagentechnik begutachtet sowie Drücke, Temperaturen und Fließraten des Wasserstoffs ausgewertet. Neben dem Betrieb der Anlage hat EWE auch die Qualität des Wasserstoffes nach [...]

Wasserstoffspeicher Rüdersdorf: Erster Testbetrieb erfolgreich abgeschlossen2024-05-17T08:17:48+00:00

OWF-Preisverleihung im Kanzleramt: Das sind die Preisträger des VORSPRUNG 2024

2024-05-16T08:41:11+00:00

Berlin, 15. Mai 2024. Am Mittwoch, den 15. Mai, wurde der Wirtschaftspreis VORSPRUNG an sieben herausragende, ostdeutsche Unternehmen vergeben. Schirmherr Carsten Schneider, Staatsminister und Beauftragter der Bundesregierung für Ostdeutschland, nahm  die Auszeichnung im Bundeskanzleramt vor. Alle geehrten Unternehmen zeichnen sich durch ihre hohe Innovationskraft sowie ein nachhaltiges Wachstum aus und stehen damit beispielhaft für die Transformation und die Zukunft der ostdeutschen Wirtschaft. Der Preis wird jährlich im Vorfeld des Ostdeutschen Wirtschaftsforums (OWF) verliehen, das in diesem Jahr vom 2. bis 4. Juni in Bad Saarow unter dem Motto fast foward stattfindet. Das sind die Preisträgerinnen und Preisträger des VORSPRUNG 2024: • [...]

OWF-Preisverleihung im Kanzleramt: Das sind die Preisträger des VORSPRUNG 20242024-05-16T08:41:11+00:00
Nach oben