Uncategorized

Das Ostdeutsche Wirtschaftsforum 2024 – OWF24 – ist vorbei

2024-06-09T09:55:47+00:00

Das OWF24 fand vom 02.-04.06.2024 nun schon zum neunten Mal in Bad Saarow statt. Und es war wieder eine Steigerung zum Vorjahr, das ist mittlerweile Tradition, aber auch Verpflichtung für das Team von Land der Ideen und die vielen Partner. Ein großes Kompliment und ein Dankeschön an alle. Mit Bundeskanzler Olaf Scholz waren auch der Vizekanzler und Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck, Bundesfinanzminister Christian Lindner und Bundesarbeitsminister Hubertus Heil anwesend. Die Premierministerin der Republik Litauen, Ingrida Šimonytė diskutierte mit Olaf Scholz aus Anlass der bevorstehenden EU-Parlamentswahlen am 09.06.2024. Zu den Sprecherinnen und Sprechern der Konferenz zählten unter anderem auch Hauke Stars, Mitglied des [...]

Das Ostdeutsche Wirtschaftsforum 2024 – OWF24 – ist vorbei2024-06-09T09:55:47+00:00

Altmark: Historie trifft Zukunft- W+M-Serie: Ostdeutsche Regionen #3

2024-06-09T09:40:49+00:00

Großinvestitionen wie Tesla, Intel oder TSMC beherrschen die Schlagzeilen über die ostdeutsche Wirtschaft. Doch wie sieht es in den Regionen abseits der Ballungsräume aus? Wirtschaft + Markt beleuchtet in einer neuen Serie die wirtschaftliche Entwicklung und Zukunftsperspektiven in den Randlagen Ostdeutschlands. Von Matthias Salm Altmark: Historie trifft Zukunft Die Altmark bezeichnet sich selbst gern als Wiege der Mark Brandenburg. Nun sucht die Region mit langer Historie Wege in die Zukunft. Da passt es, dass der Industrie- und Gewerbepark Altmark in Arneburg im letzten Jahr zu einem offiziellen Zukunftsort in Sachsen-Anhalt erkoren wurde. Der Industrie- und Gewerbepark Altmark (IGPA) ist der erste [...]

Altmark: Historie trifft Zukunft- W+M-Serie: Ostdeutsche Regionen #32024-06-09T09:40:49+00:00

W+M-Buchtipp: Deutschland der Extreme – Wie Thüringen die Demokratie herausfordert

2024-06-09T09:38:35+00:00

Martin Debes: Deutschland der Extreme – Wie Thüringen die Demokratie herausfordert. Ch. Links Verlag, 278 Seiten, 20,00 Euro. ISBN 978-3-96289-213-5 Martin Debes, 1971 in Jena geboren, ist Journalist und Buchautor. Mit seinem Buch „Deutschland der Extreme“ erzählt der Autor die Geschichte Thüringens, das Experimentierfeld extremer politischer Strömungen geworden ist. Dabei greift er weit in die Historie zurück, um schließlich bei den regionalen Protagonisten Bodo Ramelow, Björn Höcke oder Thomas Kemmerich zu landen. Thüringen steht beispielhaft für die Bedrohung der Demokratie in Deutschland verkündet der Klappentext. Aber wie es dazu kommen konnte, ist in den einzelnen Kapiteln nachzulesen. Kurzweilig geschrieben, gibt das [...]

W+M-Buchtipp: Deutschland der Extreme – Wie Thüringen die Demokratie herausfordert2024-06-09T09:38:35+00:00

OWF24: Erneuerbare Energien als ostdeutscher Standortvorteil

2024-06-06T18:15:11+00:00

Sind die Erneuerbaren Energien ein Magnet für Unternehmensansiedlungen in Ostdeutschland oder belasten die Kosten für deren Ausbau die Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Unternehmen? Darüber diskutierten Vertreter aus Politik und Wirtschaft kontrovers auf dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum. Zu Beginn der Diskussion ordnete Markus Graebig, Projektentwickler beim ostdeutschen Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz Transmission GmbH, die Frage aus der Sicht seines Unternehmens ein. Der Zuwachs an Industriearbeitsplätzen in Ostdeutschland gründe auf verschiedenen Faktoren wie Flächenverfügbarkeit, Fördermittel oder guter Infrastruktur. Doch auch zur Verfügbarkeit Erneuerbarer Energien gäbe es einen kausalen Zusammenhang zum Industriewachstum, dies belegen aktuelle Studien. Schließlich habe sich auch in der Wirtschaftshistorie Industrie immer dort niedergelassen, wo [...]

OWF24: Erneuerbare Energien als ostdeutscher Standortvorteil2024-06-06T18:15:11+00:00

OWF24: Bad Saarow oder Davos?

2024-06-05T15:29:15+00:00

Carsten Schneider, der Ostbeauftragte und Staatsminister im Bundeskanzleramt postet auf LinkeIn und zitiert den Kanzler: “Bad Saarow oder Davos? Für mich definitiv Bad Saarow – nicht nur wegen des schönen Scharmützelsees, sondern weil hier jährlich das Ostdeutsche Wirtschaftsforum stattfindet. Dem – so bezeichnete es auch der Bundeskanzler in seiner Rede – „Davos des Ostens“. Drei Tage lang diskutieren führende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft die Dynamik der Strukturwandelprozesse in Ostdeutschland. Zwischen Hotel ESPLANADE, dem Seebad und dem Theater Bad Saarows am Scharmützelsee bewegten sich die über 400 Teilnehmer des Ostdeutschen Wirtschaftsforums, um an den Vorträgen, Podiumsdiskussionen, Workshops, Business-Breakfasts und [...]

OWF24: Bad Saarow oder Davos?2024-06-05T15:29:15+00:00

Hubertus Heil: Deutschland ist das fünfbeliebteste qualifizierte Einwanderungsland

2024-06-05T15:05:34+00:00

Bis zum Jahr 2035 gehen Deutschland sieben Millionen Facharbeitskräfte verloren, das hat das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung errechnet. Auf dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum 2024 in Bad Saarow benannte Bundesarbeitsminister Hubertus Heil fünf Strategien zur Bekämpfung des drohenden Fachkräftemangels. Zunächst die positive Botschaft: „Wir haben trotz aller Krisen einen Aufwuchs an Beschäftigung. Wir haben noch nie in Deutschland so viele Menschen in Arbeit gehabt“, so Bundesarbeitsminister Hubertus Heil in seiner Rede auf dem OWF 24 in Bad Saarow. Doch diese erfreuliche Bilanz dürfe nicht dazu führen, vor der demographischen Entwicklung die Augen zu verschließen. Deshalb will Hubertus Heil fünf bisher ungenutzte Potenziale [...]

Hubertus Heil: Deutschland ist das fünfbeliebteste qualifizierte Einwanderungsland2024-06-05T15:05:34+00:00

Christian Lindner beim OWF24: „Fünf Jahre Bürokratiepause wären kein Schaden“

2024-06-05T15:05:00+00:00

Deutschland muss den Weg zu neuer wirtschaftlichen Stärke finden – dies war die zentrale Botschaft von Bundesfinanzminister Christian Lindner in seiner Rede auf dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum 2024 in Bad Saarow. Die gegenwärtige Schwäche Deutschlands sei die Folge einer langfristigen Entwicklung: „Von Platz 6 im globalen Standortranking im Jahr 2014 ist Deutschland aktuell auf Platz 22 abgerutscht“, so Lindner. Wie sehr dies dem Ansehen Deutschlands geschadet habe, musste der Bundesfinanzminister erst jüngst schmerzlich bei der Frühjahrstagung des Internationalen Währungsfonds in Washington erleben. Dort sei, so erzählte Lindner, bei einem Vortrag über die globale Wachstumsschwäche zur Illustration ein Bild der Berliner Friedrichstraße eingeblendet [...]

Christian Lindner beim OWF24: „Fünf Jahre Bürokratiepause wären kein Schaden“2024-06-05T15:05:00+00:00

Schwesig wirbt beim OWF24 in Bad Saarow für Wirtschaftsstandort MV

2024-06-05T15:04:38+00:00

Ministerpräsidentin Manuela Schwesig hat heute auf dem Ostdeutschen Wirtschaftsforum in Bad Saarow dazu aufgerufen, den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel mit Optimismus anzugehen. „Ostdeutschland ist Chancenland“, erklärte die Ministerpräsidentin in ihrem Impulsvortrag für das Forum „Wieviel Wandel verträgt der Osten?“ Schwesig nutzte ihre Rede, um für den Wirtschaftsstandort Mecklenburg-Vorpommern zu werben. Das Land sei Vorreiter bei den erneuerbaren Energien. „Wir produzieren mehr als doppelt so viel Strom aus Wind, Sonne und Erdwärme als wir selbst verbrauchen. Über 700 Millionen Euro Investitionen fließen in ein Netz zur Herstellung und zum Transport von grünem Wasserstoff. Das Land beteiligt sich daran mit 168 Millionen Euro.“ Mecklenburg-Vorpommern [...]

Schwesig wirbt beim OWF24 in Bad Saarow für Wirtschaftsstandort MV2024-06-05T15:04:38+00:00

Habeck und Woidke fordern beim OWF24 mehr Tempo bei der Transformation

2024-06-05T15:03:51+00:00

Fast Forward – so lautet das Motto des diesjährigen Ostdeutschen Wirtschaftsforums in Bad Saarow. Anlass genug für Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck und Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke, auf dem OWF24 auf ein höheres Tempo bei der Transformation zu drängen. Brandenburgs Ministerpräsident Dieter Woidke beim OWF24. Foto: Bernd Brundert „Ostdeutschland als Region ist in Summe Schrittmacher der Wirtschaft in Deutschland.“ Mit diesem selbstbewussten Statement eröffnete Brandenburgs Ministerpräsident Dr. Dietmar Woidke den zweiten Tag des OWF 2024 in Bad Saarow. Die wirtschaftliche Entwicklung in Ostdeutschland, so Woidke, entspräche bereits jetzt dem diesjährigen Tagungsmotto „Fast Forward“. Doch das bisher Erreichte sei nicht genug. Mittelständler und [...]

Habeck und Woidke fordern beim OWF24 mehr Tempo bei der Transformation2024-06-05T15:03:51+00:00

Scholz lobt beim OWF24 die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Ostdeutschland als Erfolgsgeschichte

2024-06-05T15:03:03+00:00

 „Ostdeutschland kann Veränderung und ist ein zentraler Impulsgeber für unsere Wirtschaft“, sagte Scholz zur Eröffnung des ostdeutschen Wirtschaftsforums am Sonntag in Bad Saarow. Der klimaneutrale Umbau der Industrie, die Digitalisierung und die Nutzung Künstlicher Intelligenz würden den Takt der wirtschaftlichen Entwicklung vorgeben, sagte er zum Auftakt vor mehr als 400 Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik, unter ihnen auch die Premierministerin der Republik Litauen, Ingrida Šimonytė. Bundeskanzler Scholz hat die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Ostdeutschland als Erfolgsgeschichte beschrieben. Gerade in dieser Region finde derzeit eine wirkliche Re-Industrialisierung statt, sagte er beim Ostdeutschen Wirtschaftsforum im brandenburgischen Bad Saarow. Investoren aus aller Welt wie [...]

Scholz lobt beim OWF24 die Entwicklung des Wirtschaftsstandorts Ostdeutschland als Erfolgsgeschichte2024-06-05T15:03:03+00:00
Nach oben